Informationen zum Coronavirus (COVID-19)

Stand: 12.06.2020 (13:45)

Bei Schweden-Ferienhäuser ist uns die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste von größter Bedeutung. Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich des Coronavirus (COVID-19), möchten wir Ihnen hier aktuelle Informationen geben.

Sollte ich jetzt noch buchen?
Selbstverständlich können Sie aktuell noch buchen. Sofern ein Einreiseverbot nach Schweden für Ihren Reisezeitraum ausgesprochen wird, können Sie die Buchung kostenfrei stornieren oder auf einen anderen Reisezeitraum umbuchen.

Umbuchung & Stornierung bei offiziellem Einreiseverbot

Sofern Schweden von amtlicher Seite eine Einreisesperre verhängt und eine Anreise für den Gast somit nicht möglich ist,

  • können Gäste kostenfrei auf einen anderen Reisezeitraum umbuchen (Zu- oder Abschläge zum neuen Reisezeitraum werden auf-/abgerechnet) oder
  • erhalten eine vollständige Rückerstattung Ihres Reisepreises.
Einreise nach Schweden über Dänemark
Seit dem 25. Mai 2020 sind Transitreisen durch Dänemark wieder möglich. Wir empfehlen die Buchungsbestätigung für das gebuchte Ferienhaus in Schweden auszudrucken, um im Falle einer Kontrolle einen Nachweis zu erbringen, dass Dänemark lediglich als Durchreiseland genutzt wird, um zum gebuchten Ferienhaus zu gelangen.
Quarantäne nach Rückreise
Die Quarantäneregeln werden individuell von jedem Bundesland erlassen. Aktuell verfahren die meisten Bundesländer wie folgt:

Sofern man aus einem Land (z.B. Schweden) zurückkehrt, welches in den letzten 7 Tagen mehr als 50 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner verzeichnet hat, muss man sich nach Rückreise beim zuständigen Gesundheitsamt melden und voraussichtlich 14 Tage in häusliche Quarantäne. Die finale Entscheidung obliegt dem zuständigen Gesundheitsamt.

Derzeit ist Schweden (Stand: 07.06.2020) das einzige Land in Europa, dass den o.g. Wert knapp überschritten hat. Der erhöhte Wert (von über 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner) ergibt sich auf Grund eines Übermittlungsfehlers, wie die schwedischen Behörden mitteilten. Vor der korrigierten Nachmeldung lag Schweden permanent unter diese Schwellenwert.

Die Quarantäneempfehlung des Robert-Koch-Institutes basiert auf Zahlen des ECDC (Europäisches Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten). Eine Aktualisierung der Zahlen findet täglich statt. Die Quarantäne für Rückreisende aus Schweden wird voraussichtlich nicht mehr gelten, sobald der Wert der Neuinfektionen wieder unter 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner fällt. Dies könnte bereits in den nächsten Tagen der Fall sein, da sodann die o.g. nachgemeldeten Neuinfektionen nicht mehr in der Statistik auftauchen.

Die Quarantäneverordnung basiert auf den jeweiligen Verordnungen der einzelnen Bundesländer in Deutschland. Die meisten Verordnungen gelten aktuell bis zum 15.06.2020. Welche Änderungen und Anpassungen es ab dem 16.05.2020 geben wird, steht aktuell noch nicht fest.

Situation in Schweden
Schweden ist in insgesamt 21 Regionen aufgeteilt (ähnlich wie die Bundesländer in Deutschland). Seit Beginn der Coronakrise ist besonders die Region Stockholm stark betroffen. Hier wurden ca. 50% aller Sterbefälle registriert, sowie mehr als ein Drittel aller bestätigten Fälle. Die übrigen Fälle verteilen sich auf die anderen 20 Regionen.

Beliebte Regionen wie Småland und Blekinge sind aktuell die geringsten betroffenen Regionen in Schweden. In beiden Regionen wohnen ca. 900.000 Menschen (2.500 positiv getestete = ca. 0,27% der Einwohner). Generell sind auch in Schweden die Infektions- und Sterbefälle rückläufig.

Hello. Add your message here.