Willkommen in Stockholm – dem Venedig des Nordens

„Stadt auf dem Wasser“, „Venedig des Nordens“,  “ Königin vom Mälaren-See “ – Schwedens Hauptstadt hat viele Namen und eins wird schnell klar: das Wasser spielt in dieser Stadt wirklich eine große Rolle. Die Stadt, gelegen auf 14 Inseln, ist das Zuhause von etwas mehr als 2 Millionen Menschen. Das Wasser macht hierbei 30 Prozent der Stadtfläche aus. Zwischen den Prachtbauten und der schönen Natur glitzert überall Wasser. Verbringen Sie einen entspannten und zugleich spannenden Ferienhausurlaub in Stockholm.

30 Prozent der Stadfläche besteht in Stockholm aus Wasser | © Ola Ericson/imagebank.sweden.se

Die schwimmende Metropole Stockholm| © Ola Ericson/imagebank.sweden.se

Lassen Sie sich von der Stadt treiben

Stockholm hat viele weltberühmte und einzigartige Sehenswürdigkeiten. Sie können Stockholm auf eigene Faust, auf geführten Stadtwanderungen oder auf Sightseeingtouren mit dem Bus, dem Boot, dem Fahrrad oder auch im Heißluftballon erkunden. Einen 360-Grad-Blick und dazu noch einen kräftigen Adrenalinschub können Sie bei einer Tour auf den Dächern der Stadt erleben.

Neben viel Wasser hat die Stadt auch zahlreiche Parks zu bieten | © Werner Nystrand/Folio/imagebank.sweden.se

Neben viel Wasser hat die Stadt auch zahlreiche Parks zu bieten | © Werner Nystrand/Folio/imagebank.sweden.se

Das Schloss in Stockholm, Residenz des schwedischen Königs, ist eines der größten und lebendigsten Schlösser Europas. Es bietet den Besuchern, wenn es nicht für Staatsbesuche, Audienzen, offizielle Empfänge und Feierlichkeiten genutzt wird, viele Möglichkeiten, sich mit der schwedischen Kunst- und Kulturgeschichte vertraut zu machen.

Unverzichtbar für Sie ist ein Besuch der Gamla Stan (Altstadt) im Stadtbezirk Södermalm mit den engen Gassen, den in vielen Erdfarben gestrichenen alten Giebelhäusern, der Nikolai- und der Deutschen Kirche und den kleinen Plätzen mit ihren Cafés, Restaurants, Galerien und Kunsthandwerkgeschäften.

Stockholms lebhafte Bar- und Kneipenkultur | © Conny Fridh/imagebank.sweden.se

Stockholms lebhafte Bar- und Kneipenkultur | © Conny Fridh/imagebank.sweden.se

Museen, die Sie nicht verpassen sollten

Im ersten Freilichtmuseum der Welt, in Skansen, erleben Sie Schweden in Miniatur. Sie durchwandern hier fünf Jahrhunderte und spüren in den kulturgeschichtlichen Häusern und Bauernhöfen, in denen Menschen in zeittypischen Kleidern Arbeiten verrichten, den Flügelschlag der Geschichte. Im Vasamuseum besichtigen Sie das weltweit einzig verbliebene Schiff aus dem 17. Jahrhundert. Die Vasa ist mit über 95% erhaltenen Originalteilen und Verzierungen aus Hunderten von geschnitzten Skulpturen ein einzigartiger Kunstschatz. Im Museum können Sie einen Film über die Vasa in 16 Sprachen verfolgen.

Sie interessieren sich für Fotografie? Dann gehört die Fotografiska, ein Fotomuseum im Gebäude des ehemaligen großen Zollhauses (Stora Tullhuset) mit einer Ausstellungsfläche von 2500 m², zu Ihrem Pflichtprogramm. Nur 5 Minuten vom Freilichtmuseum Skansen entfernt, erwartet Sie im Abba Museum auf der Insel Djurgarden eine Dauerausstellung in der neuen „Swedish Music Hall of Fame“. Hier können Sie die Karriere der Band ABBA nacherleben.

Stockholm von oben bei einer Dachtour | © Tuukka Ervasti/imagebank.sweden.se

Stockholm von oben bei einer Dachtour | © Tuukka Ervasti/imagebank.sweden.se

Ob für einen Kurztrip oder für längere Zeit – in Stockholm wird Ihnen garantiert nicht langweilig werden. Stockholm ist eine Metropole und Kleinstadt zugleich, in der Sie neben reichlich Erholung auch genügend Abwechslung finden. Die passende Unterkunft für Ihren Ferienhausurlaub in Schweden können Sie dirket online buchen. Auf nach Stockholm!