Värmland – das Land der Seen, Flüsse und Wälder

Värmland gilt als ein wahres Naturspektakel in Schweden. Im Süden warten an dem größten See Schwedens, dem Vänern, die wunderschönen Schären auf Sie. Im Norden präsentiert sich das Värmland bergig. Dazwischen glitzern mehr als 10.000 glasklare Seen in tiefen Wäldern. Genießen Sie Schwedens Natur und verbringen Sie einen unvergesslichen Ferienhausurlaub im Värmland.

Zahlreiche Seen und Wälder prägen die Landschaft von Värmland | © Jacque de Villiers/imagebank.sweden.se

Zahlreiche Seen und Wälder prägen die Landschaft von Värmland | © Jacque de Villiers/imagebank.sweden.se

Natur soweit das Auge reicht

Die endlosen Wälder sind im Värmland allgegenwärtig. In der Wildmark mit über 1.000 Kilometern Wanderwegen, mehreren Draisinestrecken sowie zahlreichen Rad- und Reitwegen können Sie die Natur ungestört genießen. Aber auch wenn Sie gern klettern, kommen Sie hier voll und ganz auf Ihre Kosten. Die bis zu 700 Meter hohen Berge im Norden sind nicht nur ideale Aussichtsposten, sondern auch herrliche Reviere zum Klettern und Abseilen. Mit etwas Glück können Sie hier auch einem Elch begegnen.

Die Landschaft des Värmlandes ist neben den vielen dichten Wäldern auch von viel Wasser geprägt. Der größte See Schwedens und der drittgrößte See Europas, der Vänern, liegt im Värmland. Hier und auch in den anderen Seen und Flüssen haben Sie tolle Möglichkeiten zum Baden, Kanufahren, Angeln, Rafting und Floßfahren. Auch die Gesamtlänge der Küste kann sich mit ca. 2000 km sehen lassen.

Värmland bietet die perfekte Kulisse für einen Campingurlaub | © Clive Tompsett/imagebank.sweden.se

Värmland bietet auch die perfekte Kulisse für einen Campingurlaub | © Clive Tompsett/imagebank.sweden.se

Bekannte Sehenswürdigkeiten

Außer der Natur bietet Ihnen das Värmland auch jede Menge Sehenswürdigkeiten. Zahlreiche Schlösser, prächtige Landkirchen und jede Menge Museen warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.
In über 200 Heimatmuseen („hembydgsgårdar“) bewahrt das Värmland seine Traditionen und Geschichte. Viele von ihnen können Sie im Sommer täglich besuchen und teilweise Programmen mit Musik, Tanz, Ausstellungen und Theatervorführungen beiwohnen. Darüber hinaus sind den Museen auch oft Cafés angegliedert, in denen man selbstgebackene lokale Brot- und Kuchenspezialitäten probieren kann.

Als besondere Höhepunkte empfehlen wir Ihnen den Herrenhof Björkborns Herrgård in Karlskoga und das Gut Mårbacka in der Nähe von Sunne. Auf dem Björkborns Herrgård lebte der schwedische Chemiker und Erfinder, Alfred Nobel. Hier ist heute das Nobelmuseum untergebracht, das einen Einblick in das Leben des Erfinders bietet. Hier kann auch sein Labor, das seit seinem Tod nicht verändert wurde, besichtigt werden.

Selma Lagerlöf, eine der bekanntesten Schriftstellerinnen Schwedens, wurde auf dem Gut Mårbacka in der Nähe Sunnes, geboren. Sie erhielt 1909 als erste Frau den Nobelpreis für Literatur. Heute ist das 1790 erbaute Gut Mårbacka ein Museum und eine der am meisten besuchten Sehenswürdigkeiten Schwedens.

Ferienhausurlaub im Värmland

Das Värmland ist das perfekte Urlaubsziel für einen abwechslungsreichen Urlaub in der Natur. Genießen Sie Ihren Ferienhausurlaub im Värmland. Die passende Unterkunft mitten im Wald oder an einem See finden Sie hier. Stöbern Sie doch ein wenig in unserem Angebot. Auf ins Värmland!