Västergötland – die historische Provinz in Südschweden

Eingebettet zwischen den beiden großen Seen Vänern und Vättern und angrenzend an Göteborg, liegt die traumhafte Region Västergötland. Von vielen wird diese Gegend als die Wiege Schwedens beschrieben. Dies scheint kaum verwunderlich, da die Region von einer langen Geschichte und einem reichen historischen Erbe geprägt ist. Eines der prachtvollsten Barockschlösser Schwedens, das Schloss Läckö, mit seinen wunderschönen Gärten begeistert jedes Jahr aufs Neue eine Vielzahl an Besuchern. Auch ist Västergötland mit einer wundervollen Landschaft gesegnet. Die herrlichen Hügellandschaften eignen sich ideal für Wanderungen. Schwedens „Blaues Band“, der Göta Kanal, zieht dabei durch die ganze Region seine Bahnen und lädt zum Verweilen ein.

Die Mischung aus spannender Kultur und idyllischer Natur machen den Reiz Västergötlands aus. Lassen auch Sie sich bei einem Ferienhausurlaub in Västergötland von dem Charme dieser Region verzaubern, in der es so viel zu entdecken gibt.

Natur pur | © Jonas Forsberg/Folio/imagebank.sweden.se

Natur pur so weit das Auge reicht | © Jonas Forsberg/Folio/imagebank.sweden.se

Västergötlands Natur

Was die Landschaft zum Einen auszeichnet, ist die 450 km lange Küstenlinie am Vänern- und Vätternsee. Hier können Sie in Europas größtem Inlandsschärengarten entspannen oder aktiv Wassersport betreiben. Besonders in den wärmeren Monaten ist eine Reise nach Västergötland sehr zu empfehlen. Das Klima ist hier einfach nur fantastisch. Mit 2000 Sonnenstunden im Jahr gehört Västergötland zu den angenehmsten Klimagebieten in ganz Schweden. Das wunderbare Klima lässt sich auch an Schwedens wasserreichstem Fluss, dem Göta Fluss, sowie an zahlreichen weiteren Seen genießen. Hier können Sie unvergessliche Sommertage beim Baden, Angeln oder Segeln verbringen.

Zum Anderen ist die Landschaft Västergötlands durch herrliche Waldgebiete geprägt. Die stillen Wälder eignen sich hervorragend für spannende Wanderungen, bei denen Sie viel Ruhe und Erholung finden können. Bei einer Wanderung auf einem der zwei Tafelberge Halle- und Hunneberg, kann es außerdem gut sein, dass Sie dem König der Wälder begegnen. Dieses Gebiet gilt nämlich flächenmäßig als das elchreichste Gebiet der Welt.

Verbringen Sie die Sommerferien in Schweden | © Clive Tompsett/imagebank.sweden.se

Verbringen Sie unvergessliche Sommerferien in Schweden | © Clive Tompsett/imagebank.sweden.se

Abwechslungsreiche Kultur

Sollten Sie durch Västergötland reisen, werden Sie die Städte Vänersborg, Lidköping, Mariestad, Karlsborg, Hjo, Skövde, Falköping, Borås, Ulricehamn, Svenljunga, Kinna und natürlich Göteborg kennen lernen. In diesen Städten warten eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten auf Sie. Gut erhaltene Holzhäuser prägen das Stadtbild der charmanten Kleinstadt Mariestad. Mariestad ist der ideale Ausgangspunkt für eine Tour mit dem Boot auf dem Göta-Kanal. Ulricehamn ist eine idyllische Stadt, die direkt am schönen See Åsunden. liegt. Unzählige Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten, wie z.B. ein Textil- und Stadtmuseum sowie einen herrlichen Tierpark für große und kleine Besucher, bietet Ihnen die Stadt Borås. Die kleine Holzstadt Hjo direkt am Vätternsee dürfen Sie auf Ihrer Reise  natürlich nicht vergessen. Hier  erwartet Sie das Vättern Aquarium, eine Schmetterlingsausstellung, das Handwerkshaus und ein schöner Stadtpark.  Mit dem Dampfer Trafik können Sie eine Bootstour auf die Insel Visingsö unternehmen.

Sie werden sehen, ein Ferienhausurlaub in Västergötland ist die Reise wert. Finden Sie auf Schweden-Ferienhäuser die passende Unterkunft und freuen Sie sich schon jetzt auf Ihren Urlaub in dieser äußerst sehenswerten Region. Auf nach Västergötland!