Göteborg – Schwedens Tor zur Welt

Von hier aus starten viele ihre Reise nach Schweden, hier landen die großen Fähren aus Deutschland. Göteborg gilt als Schwedens Tor zur Welt. Mit rund einer halben Million Einwohner ist sie die zweitgrößte Stadt des Landes. Einst als befestigter Außenposten gegründet, überzeugt die Stadt heute mit einer abwechslungsreichen Kulturszene, eleganten Einkaufsmeilen und kulinarischen Highlights. In Göteborg gibt es eine Menge zu entdecken. Die Stadt eignet sich aus diesem Grund besonders gut für einen Städtetrip. Auch wenn Göteborg für Sie nur ein Durchreise-Stop auf Ihrer Schwedenreise ist, sollten Sie unbedingt ein paar schöne Stunden in der Stadt mit einplanen. Wir zeigen Ihnen, was Sie sich in Göteborg auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

Skyline der Stadt Göteborg

Die Skyline von Göteborg | © Per Pixel Petersson/imagebank.sweden.se

Maritimes Flair

Die Göteborger haben ihre Stadt liebevoll die „Stadt am Meer“ getauft. Auch wenn die Schiffe ein wenig Zeit benötigen, bis sie auf das offene Meer hinaus gefahren sind, ist dieser Spitzname nicht ganz falsch. Durch Göteborg erstreckt sich nämlich der breite Göta-Fluss. Das Wasser prägt somit das Stadtbild und spielt eine große Rolle. Deswegen empfiehlt es sich, die Stadt auch vom Wasser aus auf einer Bootstour zu entdecken. Zahlreiche Ausflugsboote bieten Routen durch den Hafen und die alten Kanäle an, die durch die Stadt fließen. Außerdem befindet sich im Herzen der Stadt das größte schwimmende Schiffsmuseum der Welt, das definitiv einen Besuch wert ist. In dem Maritiman Museum lassen sich viele Schiffe bestaunen und es wird ein umfassender Überblick über die Schifffahrtsgeschichte des 20. Jahrhunderts gegeben.

Verbringen Sie eine unvergessliche Zeit in der Metropole Göteborg | © Faramarz Gosheh/imagebank.sweden.se

Lebendige Kulturszene

Göteborgs Kulturszene ist lebendig und frisch. Egal ob Sie in ein Museum gehen oder sich ein Theaterstück anschauen möchten. Göteborg lässt die Herzen aller Kulturfreunde höher schlagen. Hier bietet sich ein Besuch im Kunstmuseum an. Auch das Röhsska Museum für Kunsthandwerk und Design ist sehr zu empfehlen. Im Hasselbladcenter kommen Fotografie-Interessierte voll auf Ihre Kosten. Als ein Muss für alle Auto-Fans gilt der Besuch des Volvo-Museums. Göteborg ist die Heimat der berühmten schwedischen Automarke. Die schwedische Kultmarke hat aus diesem Grund auch einen hohen Stellenwert für die Stadt. Neben den Personenfahrzeugen sind in dem Museum auch Lastwagen und Nutzfahrzeuge ausgestellt. Das Museum zeigt alle bis heute produzierten Modelle.

Die Göteborger Oper. Das Zuhause von Musicals, Ballettaufführungen, Konzerten und Opern. | © Torbjörn Skogedal/Folio/imagebank.sweden.se

Nehmen Sie sich auf Ihrer Schwedenreise Zeit und entdecken Sie die moderne Metropole Göteborg. Tauchen Sie ein in das maritime Flair und genießen Sie die schönen Seiten der Stadt.